Schimpfwörter

Fränkisch schimpfen leicht gemacht

Franken-Herz
Selbst wenn der Franke schimpft muss man ihn mögen …

Der Franke ist bekannt, dass er gerne mal schimpft. Dazu benutzt er natürlich das eine oder andere Schimpfwort, um seine Aussage zu bekräftigen. Diese Schimpfwörter sind allerdings nicht für jeden zu verstehen – was in gewissen Fällen durchaus gut sein mag. Aber im Endeffekt will der Franke natürlich auch, dass er verstanden wird, sonst lohnt sich die ganze Schimpftirade ja nicht.

Nun haben wir im Sprachkurs ja schon gelernt, dass der fränkische Dialekt sehr vielfältig ist. Was man in Nürnberg kennt, muss in Ansbach, Bamberg oder Würzburg schon nicht mehr zum allgemeinen Sprachgebrauch gehören, geschweige denn, verstanden werden. Deswegen haben wir in unserer Rubrik „Fränkisch schimpfen“ die entsprechenden Wörter auch eindeutig erklärt.

Bitte seht es uns nach, dass wir natürlich nur Wörter aus unserem Dialektbereich verwenden, also aus dem Großraum Nürnberg. Gerne könnt Ihr uns unter das jeweilige Video in den Kommentaren posten, wie das entsprechende Wort bei Euch heißt. Oder Ihr schickt uns gerne auch eine Mail, vielleicht werden wir gerade Euer Schimpfwort ja demnächst mal erklären. Und nun: Fröhliches Schimpfen!

Fränkische Schimpfwörter alphabetisch sortiert

Ein Klick auf das jeweilige Wort und Ihr gelangt direkt zum Erklärvideo!

A

B

D

F

G

H

K

M

O

R

S

W

 

16 thoughts on “Schimpfwörter

  1. Es gibt doch noch so richtig schöne Schimpfwörter auf fränkisch. Zum Beispiel:
    Gwerdskroa, Gänsgerch, Gaag.
    Des sind echtfränkische Ausdrücke.

  2. ich hätte gerne von euch mal eine Erklärung, bei nachfragen in meinem Umkreis bei älteren Menschen auf dem Lande kamen leider unterschiedliche Deutungen raus:

    Der Begriff : du bist schofflert

    könnt ihr mir helfen?

    1. Uuuuh, da werden wir wohl passen müssen. Da die fränkischen Dialekte ja so unterschiedlich und vielfältig sind, können wir nicht alles kennen. Mir sagt das Wort gar nichts, im Nürnberger Raum scheint es also nicht vorzukommen. Aus welchem Bereich Frankens kommst Du denn?

    2. klingt nach schofelig, das aus dem Rotwelschen oder Jiddischen kommt. Es bedeutet also schäbig oder gemein. Da vor zweihundert Jahren der Anteil der jüdischen Bevölkerung in vielen fränkischen Dörfern bis zu einem Drittel betrug, ging das Jiddische natürlich auch in das Fränkische ein.

  3. Hallo aus Franken
    Viele Wörter und auch Schimpfwörter kommen aus dem Jiddischen
    wie schofel ::: schoflert ist ein niedriger
    Schickse … ein Christenmädchen usw.. guckt nach und Ihr werdet das verstehen.

  4. also Wädder gibds dou,iss echd da Hamma,owa gfälld ma.Ess iss a su in jedm ,fasd jedm Kaff wäd anderschd gschbrochn,(im fränkischen Dialekt)in Sbald redns andersch weei in Middleschabach.N ja,mou a su saa!Owa iss fei echd Scheei.

  5. A sou a …Betzndraiber
    Des is dä erscht a…… Debberla
    A sou a …….Dochdaib
    Wos bistn dou fier a… Hiernheiner
    Dai hodd obber a ….Goschn/Waffl
    Des is dä a sou a ……Gladdzndoni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*